Unbenanntes Dokument

Willkommen!

 

 

     

Sie interessieren sich für Schafe in NRW?
Dann sind Sie hier richtig. Die Landwirtschaftskammer NRW und der Schafzuchtverband NRW kümmern sich gemeinsam darum, dass Sie sich umfassend über alles informieren können, was Nordrhein-Westfalen rund ums Schaf zu bieten hat.

Sie wollen selbst aktiv werden und Schafe halten?
Werden Sie Mitglied im Schafzuchtverband NRW und lassen Sie sich registrieren! Im Mitgliederbereich bietet der Schafzuchtverband zusätzliche detaillierte Informationen, Formulare zum Download und Zugang zum Mitgliederbereich des Dachverbandes der deutschen Landesschafzuchtverbände (VDL). Nach der Registrierung und Überprüfung Ihrer Mitgliedschaft erhalten Sie eine Email mit einem Passwort, mit dem Sie sich als berechtigter Nutzer anmelden können.

Mitgliedschaft im Schafzuchtverband NRW
Registrierung für den internen Bereich des Schafzuchtverbandes NRW

 

Benutzer:

Passwort:

registrieren | Hilfe

Aktuelles:

Interaktive Karte mit Schlachthöfen für Schafe in Deutschland
Das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) führt eine online-Datenbank über Betriebe, die für die Schlachtung von Schafen und Ziegen zugelassen sind. Tippt man dort „SH“ für Schlachtbetrieb und "O" für Ovine (Schaf) bzw. "C" für Caprine (Ziege) in den Filter, erscheinen die Kontaktdaten der Schlachtbetriebe für Schafe bzw. Ziegen in Deutschland.

Die Daten zeigen, dass der Süden Deutschlands grundsätzlich besser versorgt ist als der Norden. In der Mitte Deutschlands ist das Süd-Nord-Gefälle nicht so ausgeprägt, da Sachsen relativ gut mit Schlachtbetrieben versorgt ist.

Ergänzend dazu gibt es auf Basis der BVL-Daten eine interaktive Karte, die die Schlachtbetriebe für Schafe in Deutschland zeigt. Aus den Daten geht allerdings nicht die Größe der Betriebe hervor, und auch nicht, ob und in welchem Umfang sie tatsächlich Schafe schlachten.



...mehr lesen