News

Sonderbeitragszahler wählen Delegierte für VDL-Ausschuss Berufsschäfer
2008-12-16 17:06:57
Anlässlich der ersten Zusammenkunft der Sonderbeitragszahler am 1. Dezember 2008 in Alsfeld haben per Briefwahl die nordrhein-westfälischen Berufsschäfer drei Delegierte für den neuen VDL-Ausschuss Berufsschäfer benannt.

22 Berufsschäfer aus Nordrhein-Westfalen waren dem Aufruf gefolgt und hatten einen Sonderbeitrag zur Förderung der Interessenvertretung der Berufsschäfer auf Bundes- und EU-Ebene in Höhe von 250 € eingezahlt. Das Geld wird auf ein Sonderkonto der Vereinigung Deutscher Landesschafzuchtverbände weitergeleitet.

An der Briefwahl haben sich 77 % der nordrhein-westfälischen Berufsschäfer beteiligt. Gewählt wurden

• Anton Hense aus Lichtenau-Herbram
• Wolfgang Scholle aus Lichtenau
• Heinz-Peter Trockel aus Hünxe

Um dieser Entwicklung Rechnung zu tragen, haben wir im Internen Bereich dieser Website eine Seite "Berufsschäfer" eingerichtet, auf der über die Ergebnisse des Ausschusses berichtet wird und entsprechende Materialien heruntergeladen werden können.

zurück zum Nachrichten-Überblick
Benutzer:

Passwort:

registrieren | Hilfe

Aktuelles:

LANUV bestätigt zwei weitere Wolfsnachweise im Wolfsgebiet Schermbeck
Das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz NRW (LANUV) bestätigt zwei weitere Wolfsnachweise im Wolfsgebiet Schermbeck. Der erste Nachweis erfolgte mittels eines Fotos einer Wildkamera im Hünxer Wald vom 25. März 2019. Der zweite Nachweis erfolgte anhand genetischer Untersuchungen einer Speichelprobe an zwei gerissenen Schafen in Hünxe vom 29. März 2019. Die Individualisierung des Wolfes ist beim Forschungsinstitut Senckenberg in Gelnhausen noch in Bearbeitung.

...mehr lesen