News

700 Schafhalter demonstrieren in Luxemburg für Bürokratie-Abbau
2009-06-23 13:25:40
Am Montag, dem 22. Juni, nahmen ca. 700 Schafhalter gemeinsam mit über 5000 Landwirten den Weg nach Luxemburg auf sich, um anlässlich einer Sitzung des Agrarministerrates gegen die EU-Kennzeichnungsverordnung und für Bürokratie-Abbau zu demonstrieren. Aus Nordrhein-Westfalen waren 2 vollbesetzte Busse und eine unbekannte Anzahl von Schafhaltern mit PKW angereist.

Ein ausführlicher Bericht sowie einige Fotos sind auf der Website der Vereinigung Deutscher Landesschafzuchtverbände zu finden: www.schafe-sind-toll.de
zurück zum Nachrichten-Überblick
Benutzer:

Passwort:

registrieren | Hilfe

Aktuelles:

Bundesweiter Workshop 2019 - Quo vadis Deutsches Lammfleisch?
Die Wirtschaftsvereinigung Deutsches Lammfleisch (WDL), getragen von den gewerblichen Lammfleischvermarktern und der VDL mit seinen Mitgliedsverbänden lädt Sie, Ihre Mitglieder und alle Interessierten ganz herzlich zu o.g. Veranstaltung am 20. Mai und 21. Mai 2019 in Triesdorf/Bayern ein.

Unter dem Titel des Workshops „Quo vadis Deutsches Lammfleisch? - Zukunftsfähige Vermarktungsstrategien“ werden an beiden Tagen der deutsche Lammfleischmarkt, dessen Herausforderungen aus verschiedenen Perspektiven und Lösungsansätze im Mittelpunkt stehen. Dabei wird auch über den Tellerrand hinaus in andere EU-Mitgliedsländer geschaut.


...mehr lesen