News

Großes mediales Interesse für Anliegen der Berufsschäfer
2011-06-01 16:51:36
Mehrere Fernsehsender haben sich angesagt, am Freitag, dem 3. Juni, beim Umweltfestival in Berlin über die Anliegen der Berufsschäfer zu berichten. Die VDL möchte diese Gelegenheit natürlich nicht ungenutzt verstreichen lassen und bittet darum, dass möglichst viele Schäfer sich ab Freitag Mittag in Berlin einfinden und damit die Grundlage für interessante Fernsehreportagen schaffen.

Treffen ist am Freitag Mittag am Info-Stand des VDL-Ausschusses für Berufsschäfer am Tiergarten, Straße des 17. Juni.

Im Rahmen des Umweltfestivals in Berlin wurde im vergangenen Jahr der Europäische Hirtenzug in Berlin gestartet, der dank vieler Unterstützer so erfolgreich verlaufen ist und dann anlässlich des Grünlandtages in Trier seinen Abschluss fand.

Auch in diesem Jahr wollen die Berufsschäfer wieder die Gelegenheit nutzen und beim Umweltfestival in Berlin vom 3. bis 5. Juni 2011 auf die besondere Bedeutung der Schäfereien in der Landschaftspflege aufmerksam machen. Dabei brauchen sie wieder Unterstützung, je mehr Schafhalter präsent sind, desto besser!
zurück zum Nachrichten-Überblick
Benutzer:

Passwort:

registrieren | Hilfe

Aktuelles:

Bundesrat beschließt am 3. Juli 2020 die Einführung einer Weidetierprämie für Schafe und Ziegen
VDL und BDZ drängen die Bundesregierung auf Umsetzung des wiederholten Bundesratsbeschlusses

Der Beschluss des Bundesrates vom 3. Juli 2020 eine Weidetierprämie für Schafe und Ziegen einzuführen, wird von der Vereinigung Deutscher Landesschafzuchtverbände (VDL) und dem Bundesverband Deutscher Ziegenzüchter (BDZ) sehr begrüßt, so die Vorsitzenden Alfons Gimber und Bernd Merscher. Bereits in 2019 hatte der Bundesrat auf Empfehlung des Ausschusses für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit diese dringende Hilfe für die Unterstützung der Schaf- und Ziegenhalter beschlossen, da die bisherigen Hilfen nicht den erhofften Erfolg erzielten; doch bislang ohne Erfolg.


...mehr lesen