News

NRW-Züchter siegen bei Elite-Stammbockschau in Uelsen
2012-08-08 13:26:27
Einen großartigen Erfolg konnten zwei nordrhein-westfälische Züchter des Bentheimer Landschafes bei der diesjährigen Stammbockschau am 28. Juli in Uelsen feiern: Hans Holtkamp aus Hamminkeln siegte mit seinem Bock Leikos (Züchterin Ursula Melbaum aus Haselünne), das Westfälische Freilichtmuseum stellte mit dem Bock DE 01 03 105 12424 NS-U aus der Zucht von Mathias Dreyer (Rehden) den Reservesiegerbock.

Die Stammbockschau fand im Rahmen der 18. Bentheimer Landschaf Eliteauktion statt. Klaus Gerdes, Zuchtleiter der niedersächsischen Schafzuchtverbände, berichtet, dass die Versteigerung insgesamt flott verlief und es konnten 35 Bentheimer Böcke (Vorjahr: 30) verkauft werden. Der Durchschnittspreis von 465,-- Euro für die Jährlingsböcke übertraf das Vorjahresergebnis um 80,-- Euro. Die 9 verkauften Lammböcke erzielten einen hervorragenden Durchschnittspreis von 470,-- Euro. Neben den Bentheimer Böcken konnten noch 5 Fleischschafböcke verkauft werden.
zurück zum Nachrichten-Überblick
Benutzer:

Passwort:

registrieren | Hilfe

Aktuelles:

LANUV bestätigt zwei weitere Wolfsnachweise im Wolfsgebiet Schermbeck
Das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz NRW (LANUV) bestätigt zwei weitere Wolfsnachweise im Wolfsgebiet Schermbeck. Der erste Nachweis erfolgte mittels eines Fotos einer Wildkamera im Hünxer Wald vom 25. März 2019. Der zweite Nachweis erfolgte anhand genetischer Untersuchungen einer Speichelprobe an zwei gerissenen Schafen in Hünxe vom 29. März 2019. Die Individualisierung des Wolfes ist beim Forschungsinstitut Senckenberg in Gelnhausen noch in Bearbeitung.

...mehr lesen