News

Hygieneschulungen für Betriebe mit Schafschlachtung und -zerlegung
2013-02-28 12:14:48
Die Landwirtschaftkammer Nordrhein-Westfalen bietet regelmäßig Hygieneschulungen an, deren Besuch für Betriebe, die selbst schlachten, rechtlich vorgeschrieben ist.

Thema:

Lebensmittelhygiene als Teil der Gesundheitsvorsorge
- Gefahren im Umgang mit Schaffleisch erkennen und beherrschen
(einschließlich Folgebelehrung nach dem Infektionsschutzgesetz §43 (4))

1.Termin: Mi. 20.03.2013; Ort: Haus Düsse; Zeit: 10:00 Uhr bis ca. 11:30 Uhr

2. Termin: Do. 09.04.2013; Kreisstellen Rhein-Erft-Kreis, Rhein-Kreis Neuss, Rhein-Sieg-Kreis, Köln- Auweiler; Zeit: 14:30 Uhr bis ca. 16:00 Uhr

Referentin: Margret Peine, LK-NRW
Gebühr: 35,00 €
Die Teilnehmer erhalten eine Teilnahmebscheinigung und eine Schulungsunterlage

Anmeldung unter Telefon 02761 833081 oder per Email an margret.peine@lwk.nrw.de
zurück zum Nachrichten-Überblick
Benutzer:

Passwort:

registrieren | Hilfe

Aktuelles:

Bundesweiter Workshop 2019 - Quo vadis Deutsches Lammfleisch?
Die Wirtschaftsvereinigung Deutsches Lammfleisch (WDL), getragen von den gewerblichen Lammfleischvermarktern und der VDL mit seinen Mitgliedsverbänden lädt Sie, Ihre Mitglieder und alle Interessierten ganz herzlich zu o.g. Veranstaltung am 20. Mai und 21. Mai 2019 in Triesdorf/Bayern ein.

Unter dem Titel des Workshops „Quo vadis Deutsches Lammfleisch? - Zukunftsfähige Vermarktungsstrategien“ werden an beiden Tagen der deutsche Lammfleischmarkt, dessen Herausforderungen aus verschiedenen Perspektiven und Lösungsansätze im Mittelpunkt stehen. Dabei wird auch über den Tellerrand hinaus in andere EU-Mitgliedsländer geschaut.


...mehr lesen