News

Umfrage zur Akzeptanz des Wolfes in Deutschland
2013-06-20 16:42:18
Tobias Bürger, Student des Forstwissenschaften an der Technischen Universität Dresden mit Sitz in Tharandt, einer Kleinstadt in der Sächsischen Schweiz, führt im Rahmen seiner Bachelorarbeit eine Umfrage zur Akzeptanz des Wolfes in Deutschland durch. Er benötigt möglichst viele Umfrage-Teilnehmer vor allem auch aus der Gruppe der Nutztierhalter und bittet daher um Mithilfe.

Er schreibt:

"Dabei geht es nicht nur um die momentane Akzeptanz, sondern auch um eine mögliche Veränderung der Akzeptanz bei Eintreffen von zwei vorgegebenen Szenarien."

Wir begrüßen die Durchführung dieser Fragebogenaktion und bitten alle Schafhalter, sich 10 Minuten Zeit zu nehmen, und die Fragen online zu beantworten. Es ist eine gute Gelegenheit, sich als Schafhalter in die Diskussion um die Wiederansiedlung des Wolfes einzubringen. Über folgenden Link können Sie den Fragebogen bis zum 30.06.2013 aufrufen:

Fragebogen zur Akzeptanz des Wolfes in Deutschland

zurück zum Nachrichten-Überblick
Benutzer:

Passwort:

registrieren | Hilfe

Aktuelles:

Bundesweiter Workshop 2019 - Quo vadis Deutsches Lammfleisch?
Die Wirtschaftsvereinigung Deutsches Lammfleisch (WDL), getragen von den gewerblichen Lammfleischvermarktern und der VDL mit seinen Mitgliedsverbänden lädt Sie, Ihre Mitglieder und alle Interessierten ganz herzlich zu o.g. Veranstaltung am 20. Mai und 21. Mai 2019 in Triesdorf/Bayern ein.

Unter dem Titel des Workshops „Quo vadis Deutsches Lammfleisch? - Zukunftsfähige Vermarktungsstrategien“ werden an beiden Tagen der deutsche Lammfleischmarkt, dessen Herausforderungen aus verschiedenen Perspektiven und Lösungsansätze im Mittelpunkt stehen. Dabei wird auch über den Tellerrand hinaus in andere EU-Mitgliedsländer geschaut.


...mehr lesen