News

Positionspapier des Schafzuchtverbandes NRW zur GAP-Reform
2014-04-03 11:00:38
Die Beratungen zur Reform der Gemeinsamen Agrarpolitik treten jetzt in ihre heiße Phase ein. In Nordrhein-Westfalen werden derzeit die Programme zur Verwendung der Fördermittel um Rahmen des Programms zur Entwicklung des ländlichen Raumes (Mittel der sog. 2. Säule) erarbeitet.

Der Vorstand des Schafzuchtverbandes NRW hat ein Positionspapier erarbeitet, welches nun so breit wie möglich gestreut werden soll.
Dieses Positionspapier können Mitglieder des Schafzuchtverbandes NRW im Internen Bereich dieser Homepage unter "Downloads" herunterladen.
zurück zum Nachrichten-Überblick
Benutzer:

Passwort:

registrieren | Hilfe

Aktuelles:

LANUV bestätigt zwei weitere Wolfsnachweise im Wolfsgebiet Schermbeck
Das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz NRW (LANUV) bestätigt zwei weitere Wolfsnachweise im Wolfsgebiet Schermbeck. Der erste Nachweis erfolgte mittels eines Fotos einer Wildkamera im Hünxer Wald vom 25. März 2019. Der zweite Nachweis erfolgte anhand genetischer Untersuchungen einer Speichelprobe an zwei gerissenen Schafen in Hünxe vom 29. März 2019. Die Individualisierung des Wolfes ist beim Forschungsinstitut Senckenberg in Gelnhausen noch in Bearbeitung.

...mehr lesen