News

Vorsitzende begrüßt 100. Neumitglied im neuen Verbandsjahrhundert
2014-09-24 13:31:14
Am 22. Juni 2014 trat Christof Schütte aus Schmallenberg-Oberkirchen als 100. Neumitglied seit dem 1. Januar des Jubiläumsjahres 2013 – also im neuen Verbandsjahrhundert – dem Schafzuchtverband Nordrhein-Westfalen bei. Sein Dorfnachbar Hermann-Josef Mergheim hatte ihn für die Schafhaltung begeistert und als neues Mitglied im Schafzuchtverband geworben.

Die Vorsitzende Ortrun Humpert und Geschäftsführer Dr. Brüggemann besuchten am 23. September die beiden Sauerländer, um ihnen die ausgelobten Preise in Form von Urkunden (Gutscheine) zu überreichen: Christof Schütte (im Bild rechts) darf am 6-tägigen Grundlehrgang der Schafzüchtervereinigung teilnehmen und für seinen Mentor Hermann-Josef Mergheim wird ein kostenloser Platz bei der nächsten mehrtägigen Lehrfahrt des Schafzuchtverbandes frei gehalten.
zurück zum Nachrichten-Überblick
Benutzer:

Passwort:

registrieren | Hilfe

Aktuelles:

Bundesrat beschließt am 3. Juli 2020 die Einführung einer Weidetierprämie für Schafe und Ziegen
VDL und BDZ drängen die Bundesregierung auf Umsetzung des wiederholten Bundesratsbeschlusses

Der Beschluss des Bundesrates vom 3. Juli 2020 eine Weidetierprämie für Schafe und Ziegen einzuführen, wird von der Vereinigung Deutscher Landesschafzuchtverbände (VDL) und dem Bundesverband Deutscher Ziegenzüchter (BDZ) sehr begrüßt, so die Vorsitzenden Alfons Gimber und Bernd Merscher. Bereits in 2019 hatte der Bundesrat auf Empfehlung des Ausschusses für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit diese dringende Hilfe für die Unterstützung der Schaf- und Ziegenhalter beschlossen, da die bisherigen Hilfen nicht den erhofften Erfolg erzielten; doch bislang ohne Erfolg.


...mehr lesen