News

Freilichtmuseum Detmold: Veranstaltung "Freilichtgenuss" mit vielen Schafen
2014-09-24 16:02:42
Im Rahmen der Wochenendgroßveranstaltung "Freilichtgenuss" gestalteten engagierte Mitglieder des Schafzuchtverbandes NRW am 6. und 7. September im Freilichtmuseum Detmold den Programmpunkt "Schafe".

Eine Rassendemonstration mit 14 Schafrassen, Infostand zur Schafhaltung, Schafschur und vor allem die an beiden Tagen in mehreren Durchgängen durchgeführten "Ostwestfälischen Meisterschaften" im Hüten mit Koppelgebrauchshunden (organisiert von Michael Krumme und Ulf Helming), interessierten sehr viele Besucher.

Acht Teilnehmer konkurrierten miteinander. Gesamtsieger wurde Ryan Quinn/Schneverdingen mit Dun, vor Anne Haag/Otterburg mit Cate und Beatrix Baumann/Dernbach mit Vasily. Als Richter fungierte Klaus Börner.

Insgesamt zählte das Museum an diesem Wochenende ca 6000 Besucher.

Fotos von der Veranstaltung im Freilichtmuseum



Text und Fotos: Karla Ebert
zurück zum Nachrichten-Überblick
Benutzer:

Passwort:

registrieren | Hilfe

Aktuelles:

Bundesrat beschließt am 3. Juli 2020 die Einführung einer Weidetierprämie für Schafe und Ziegen
VDL und BDZ drängen die Bundesregierung auf Umsetzung des wiederholten Bundesratsbeschlusses

Der Beschluss des Bundesrates vom 3. Juli 2020 eine Weidetierprämie für Schafe und Ziegen einzuführen, wird von der Vereinigung Deutscher Landesschafzuchtverbände (VDL) und dem Bundesverband Deutscher Ziegenzüchter (BDZ) sehr begrüßt, so die Vorsitzenden Alfons Gimber und Bernd Merscher. Bereits in 2019 hatte der Bundesrat auf Empfehlung des Ausschusses für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit diese dringende Hilfe für die Unterstützung der Schaf- und Ziegenhalter beschlossen, da die bisherigen Hilfen nicht den erhofften Erfolg erzielten; doch bislang ohne Erfolg.


...mehr lesen