News

Bezirksversammlung am Dienstag, dem 10. November, in Zülpich Nemmenich
2015-11-02 16:12:00
Am 10. November 2015 wird die Reihe der gemeinsamen Bezirksversammlungen des Schafzuchtverbandes NRW und der Schafzüchtervereinigung NRW um 19.30 Uhr mit einer Veranstaltung für den Bezirk Eifel in der Gaststätte En dr Kurv, Philipp-Orth-Str. 26, in Zülpich-Nemmenich fortgesetzt.

Der Bezirksvorsitzende Rudi Welter - irrtümlich wurde leider in den schriftlichen Einladungen Heinrich Junge, der Bezirksvorsitzende des Bezirkes Sauerland, aufgeführt - konnte kurzfristig als Referenten Hermann-Josef Hardering von der Raiffeisen Warenzentrale gewinnen. Er wird nach den Wahlen der Delegierten des Bezirkes Eifel einen Vortrag zum Thema Pflege von Dauerweiden halten.

Abgerundet wird die Veranstaltung durch einen Bericht der Geschäftsstelle über Aktuelles aus dem Bereich der Schafhaltung und einen Veranstaltungsrückblick in Bildern des Jahres 2015.

Wie immer sind alle an der Schafhaltung Interessierten zu der Veranstaltung eingeladen, auch wenn sie (noch) keine Mitglieder des Schafzuchtverbandes NRW sind.
zurück zum Nachrichten-Überblick
Benutzer:

Passwort:

registrieren | Hilfe

Aktuelles:

Neues Wolfsverdachtsgebiet Oberbergisches Land
Das Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz teilt mit:

Fotonachweise und genetische Spuren an gerissenen Nutz- und Wildtieren legen nahe, dass ein Wolf im Oberbergischen Land zwischen der Bundesautobahn A3 im Westen, der Bundesautobahn A4 im Norden und der Landesgrenze nach Rheinland-Pfalz im Südosten ortstreu geworden ist. Derselbe Wolf wurde auch im Landkreis Neuwied in Rheinland-Pfalz nachgewiesen. Vor diesem Hintergrund wird das Umweltministerium noch in dieser Woche erstmals ein “Wolfsverdachtsgebiet“ für die Region “Oberbergisches Land" ausweisen.


...mehr lesen