News

Bezirksversammlung am Dienstag, dem 10. November, in Zülpich Nemmenich
2015-11-02 16:12:00
Am 10. November 2015 wird die Reihe der gemeinsamen Bezirksversammlungen des Schafzuchtverbandes NRW und der Schafzüchtervereinigung NRW um 19.30 Uhr mit einer Veranstaltung für den Bezirk Eifel in der Gaststätte En dr Kurv, Philipp-Orth-Str. 26, in Zülpich-Nemmenich fortgesetzt.

Der Bezirksvorsitzende Rudi Welter - irrtümlich wurde leider in den schriftlichen Einladungen Heinrich Junge, der Bezirksvorsitzende des Bezirkes Sauerland, aufgeführt - konnte kurzfristig als Referenten Hermann-Josef Hardering von der Raiffeisen Warenzentrale gewinnen. Er wird nach den Wahlen der Delegierten des Bezirkes Eifel einen Vortrag zum Thema Pflege von Dauerweiden halten.

Abgerundet wird die Veranstaltung durch einen Bericht der Geschäftsstelle über Aktuelles aus dem Bereich der Schafhaltung und einen Veranstaltungsrückblick in Bildern des Jahres 2015.

Wie immer sind alle an der Schafhaltung Interessierten zu der Veranstaltung eingeladen, auch wenn sie (noch) keine Mitglieder des Schafzuchtverbandes NRW sind.
zurück zum Nachrichten-Überblick
Benutzer:

Passwort:

registrieren | Hilfe

Aktuelles:

Bundesrat beschließt am 3. Juli 2020 die Einführung einer Weidetierprämie für Schafe und Ziegen
VDL und BDZ drängen die Bundesregierung auf Umsetzung des wiederholten Bundesratsbeschlusses

Der Beschluss des Bundesrates vom 3. Juli 2020 eine Weidetierprämie für Schafe und Ziegen einzuführen, wird von der Vereinigung Deutscher Landesschafzuchtverbände (VDL) und dem Bundesverband Deutscher Ziegenzüchter (BDZ) sehr begrüßt, so die Vorsitzenden Alfons Gimber und Bernd Merscher. Bereits in 2019 hatte der Bundesrat auf Empfehlung des Ausschusses für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit diese dringende Hilfe für die Unterstützung der Schaf- und Ziegenhalter beschlossen, da die bisherigen Hilfen nicht den erhofften Erfolg erzielten; doch bislang ohne Erfolg.


...mehr lesen