News

Informationsabend zum Thema Herdenschutzhunde in Warburg-Scherfede
2018-02-22 12:12:12
Die Stippvisiten von Wölfen in Nordrhein-Westfalen häufen sich. Da liegt es nahe, über die Möglichkeiten des Schutzes vor Wölfen durch den Einsatz von Herdenschutzhunden zu informieren. Ein entsprechender Informationsabend findet am 7. März 2018 um 19.30 Uhr im Waldinformationszentrum Hammerhof in Warburg-Scherfede, Walme 50, statt.

Praktiker berichten von ihren Erfahrungen und stehen für Fragen von möglichen Einsteigern zur Verfügung. Chancen und Schwierigkeiten werden zur Sprache kommen. Bei Interesse können weitere Termine folgen.
zurück zum Nachrichten-Überblick
Benutzer:

Passwort:

registrieren | Hilfe

Aktuelles:

LANUV bestätigt zwei weitere Wolfsnachweise im Wolfsgebiet Schermbeck
Das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz NRW (LANUV) bestätigt zwei weitere Wolfsnachweise im Wolfsgebiet Schermbeck. Der erste Nachweis erfolgte mittels eines Fotos einer Wildkamera im Hünxer Wald vom 25. März 2019. Der zweite Nachweis erfolgte anhand genetischer Untersuchungen einer Speichelprobe an zwei gerissenen Schafen in Hünxe vom 29. März 2019. Die Individualisierung des Wolfes ist beim Forschungsinstitut Senckenberg in Gelnhausen noch in Bearbeitung.

...mehr lesen