News

LANUV bestätigt drei weitere Wolfsnachweise im Wolfsgebiet Schermbeck
2019-01-24 10:52:48
Das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz NRW
(LANUV) bestätigt drei weitere Nachweise auf einen Wolf im
Wolfsgebiet Schermbeck. Die genetischen Untersuchungen von
Speichelproben zeigen, dass ein Wolf in den Nächten vom 7. auf den
8. Dezember 2018, vom 8. auf den 9. Dezember 2018 und in der
Nacht vom 12. auf den 13. Dezember 2018 in Hünxe mehrere Schafe
getötet hat. Die Individualisierung des Wolfes konnte noch nicht
erfolgen, diese ist beim Forschungsinstitut Senckenberg in
Gelnhausen noch in Bearbeitung.

Zur Pressemitteilung.

zurück zum Nachrichten-Überblick
Benutzer:

Passwort:

registrieren | Hilfe

Aktuelles:

LANUV bestätigt Wolfsnachweise in den Kreisen Olpe und Lippe
Wolfsnachweis im Kreis Olpe
Das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz NRW (LANUV) bestätigt den Nachweis eines Wolfes in Olpe. Anhand einer Speichelprobe konnte durch das Forschungsinstitut Senckenberg in Gelnhausen Wolfs-DNA an einem toten Reh, welches am 11. Mai 2019 gefunden wurde, nachgewiesen werden. Über die Identität, Herkunft und Geschlecht des nachgewiesenen Wolfes liegen keine Informationen vor.


...mehr lesen