News

Lehrgang Herdenschutzhunde
2019-01-30 09:42:29
Liebe Schafhalter und -halterinnen,

am 16. und 17. Februar 2019 wird in Wesel auf der Schäferei Dünow eine Schulung zu Haltung und Einsatz von Herdenschutzhunden stattfinden.
Diese Schulung wird von der internationalen Tierschutzorganisation IFAW (International Fund for Animal Welfare) gefördert.
Die IFAW will damit die Schafhaltung stärken und besonders den Einsatz von Herdenschutzhunden unterstützen.
Gemeinsame Veranstalter sind der Bundesverband Berufsschäfer und der Schafzuchtverband Nordrhein-Westfalen.

Zwei Referenten der Arbeitsgemeinschaft Herdenschutzhunde werden den Teilnehmern die Grundvoraussetzungen zur Haltung von Herdenschutzhunden nahebringen.
Während der erste Tag vornehmlich der Wissensvermittlung gilt, wird das Gelernte am zweiten Tag überprüft und mit einem Zertifikat beendet.

Entsprechende Zertifikate sind zunehmend Voraussetzung für die Teilnahme an staatlichen Fördermaßnahmen zur Haltung von Herdenschutzhunde.
Sie sind auch ein möglicher Nachweis der Sachkunde im Fall von rechtlichen Auseinandersetzungen.

Daher raten wir jedem Schafhalter, diesen Kurs wahrzunehmen, sofern er Herdenschutzhunden einsetzen will.

1. Zeitrahmen:
Samstag, 16.02.2019, 9:30 Uhr bis 18:30 Uhr,
Sonntag, 17.02.2019, 9:30 Uhr bis 15:00 Uhr.

2. Veranstaltungsort:
Schäferei Maik Dünow,
Hindenburgstr. 27,
46485 Wesel.

3. Kosten: (je angemeldete Person)
Lehrgangsgebühr: 100,- Euro
Verpflegung: voraussichtlich 30,- Euro

Die Lehrgangsgebühr muss bis zum 06.02.2019 auf dem unten bezeichneten Konto eingehen.
Sollte die Schulung abgesagt werden, erhalten Sie Ihre Gebühr zurück.
Eine Erstattung der Lehrgangsgebühr aus anderen Gründen findet nicht statt.

Die Verpflegungskosten werden vor Ort bar abgerechnet.

*Um Unterkunft bemühe sich jeder selbst, sofern benötigt- in der Nähe der Schäferei gibt es günstige Übernachtungsmöglichkeiten

4. Kontoverbindung:
Bundesverband Berufsschäfer, Volksbank Brenztal
IBAN: DE52 6006 9527 0085 8400 33
BIC: GENODEA1RNS
Als Zahlungsgrund bitte Ihren Namen und Schulung eintragen.

5. Anmeldefrist:
Freitag, 08.02.2019, 24.00 Uhr
Alle Anmeldungen sind verbindlich. Bitte melden Sie sich bei Ortrun Humpert ob Sie noch teilnehmen können, als verbindliche Anmeldung gilt dann ihr Geldeingang.
zurück zum Nachrichten-Überblick
Benutzer:

Passwort:

registrieren | Hilfe

Aktuelles:

LANUV bestätigt Wolfsnachweise in den Kreisen Olpe und Lippe
Wolfsnachweis im Kreis Olpe
Das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz NRW (LANUV) bestätigt den Nachweis eines Wolfes in Olpe. Anhand einer Speichelprobe konnte durch das Forschungsinstitut Senckenberg in Gelnhausen Wolfs-DNA an einem toten Reh, welches am 11. Mai 2019 gefunden wurde, nachgewiesen werden. Über die Identität, Herkunft und Geschlecht des nachgewiesenen Wolfes liegen keine Informationen vor.


...mehr lesen