News

Wolf auf der Autobahn A2 bei Porta Westfalica verendet aufgefunden
2019-04-03 13:34:08
Das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz bestätigt den Fund eines toten Wolfs auf der Autobahn A2 bei Porta Westfalica. Es handelt sich um ein etwa 38 Kilogramm schweres männliches Tier. Die Autobahnpolizei Herford war am Samstag, 30.03.2019, gegen 6:20 Uhr über einen Tierkadaver informiert, der von der Fahrbahn der A2 zu räumen sei. Vor Ort fanden die Polizisten einen toten Wolf mit schweren Verletzungen, die wahrscheinlich durch die Kollision mit einem Fahrzeug verursacht worden waren.Zur Pressemitteilung

zurück zum Nachrichten-Überblick
Benutzer:

Passwort:

registrieren | Hilfe

Aktuelles:

Bundesrat beschließt leichtere Wolfsentnahme
Mit der Änderung des Bundesnaturschutzgesetzes können Wölfe in Regionen, in denen sie großen Schaden anrichten, nun erlegt werden, bis die Risse aufhören.

...mehr lesen