News

1. Bundesweite Auktion für maedi-unverdächtige Texelschafe und Milchschafe in Haus Düsse
2009-06-05 13:58:22
Am 19. August 2009 findet erstmalig im Landwirtschaftszentrum Haus Düsse eine Auktion für Zuchtschafe der Rassen Texel und Ostfriesisches Milchschaf statt, die auch von Züchtern beschickt werden kann, die nicht Mitglied der Schafzüchtervereingung NRW sind, sofern die Betriebe als Maedi-unverdächtig anerkannt sind. ...mehr lesen
Landwirtschaftsverbände unterstützen Schafhalter beim Kampf gegen EU-Kennzeichnungs-Verordnung
2009-06-02 13:26:33
Sowohl der Deutsche Bauernverband als auch die beiden Landwirtschaftsverbände in NRW haben sich in entsprechenden Entschließungen gegen die verpflichtende Einführung der elektronischen Kennzeichnung bei Schafen ab 01.01.2010 gewandt. Der Schafzuchtverband NRW hatte sich bereits mehrfach sowohl schriftlich als auch im Gespräch mit Minister Uhlenberg gegen dieses bürokratische Monster gewandt, bislang aber ohne Erfolg. ...mehr lesen
Zentrale Typ- und Euterbewertung im LZ Haus Düsse fällt aus!
2009-05-29 14:11:28
Die Veranstaltung am Samstag, 30.Mai 2009 findet leider nicht statt.
Die Bewertung der angemeldeten Zuchtschafe der Rasse Ostfriesisches Milchschaf wird kurzfristig in den Zuchtbetrieben durchgeführt ...mehr lesen
Korrekte Ergebnisliste zur Jährlingsbockauktion jetzt verfügbar
2009-05-15 16:48:15
Ein Fehler hat sich leider in unseren Bericht über die Jährlingsbockauktion am 7. Mai in Haus Düsse eingeschlichen. Es wurde eine Ergebnisliste zum Download angeboten, der Klick führte jedoch zur Ergebnisliste des letzten Jahres. Dieser Fehler ist nun korrigiert, es kann jetzt endlich die korrekte Ergebnisliste im Register Veranstaltungen unter "Jährlingsbockauktion in Haus Düsse" heruntergeladen werden. ...mehr lesen
Erfolgreiche Premiere gemeinsamer Frühjahrsauktion in Haus Düsse
2009-05-11 23:13:08
Einen erfreulichen Start konnte die erstmalig gemeinsam mit den niedersächsischen Schafzuchtverbänden durchgeführte Frühjahrsauktion am 7. Mai in Haus Düsse verzeichnen. Der Markt konnte zu 80 % geräumt werden und die Preise für die Böcke waren fast doppelt so hoch wie im vergangenen Jahr. ...mehr lesen

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131

Benutzer:

Passwort:

registrieren | Hilfe

Aktuelles:

Beweidung von Uferrand- und Erosionsschutzstreifen durch Schafe und Ziegen
Gemäß den Richtlinien zur Förderung von Agrarumweltmaßnahmen sind Mahd und Abfuhr des Aufwuchses von Uferrand- und Erosionsschutzstreifen zulässig und aus Sicht des Gewässerschutzes durchaus erwünscht. Eine Beweidung ist gemäß den Richtlinien ausgeschlossen.

Aufgrund der bereits lange anhaltenden Dürre in weiten Teilen von NRW und der damit verbundenen Futterknappheit hat das NRW Landwirtschaftsministerium im Rahmen einer Ausnahmegenehmigung, dass ab dem 1. Juli bis zum Ende des laufenden Verpflichtungsjahres 2020 eine Beweidung der Uferrand- und Erosionsschutzstreifen durch Schafe und Ziegen in Form eines kurzfristigen Abhütens ohne Nachtpferch zulässig ist.


...mehr lesen