News

Schafschur bei Peter Trockel am Niederrhein
2009-05-05 15:46:11
Auf der Web-Seite www.city-webtv.de wird in einem Video die Schafschur bei unserem Vorstandsmitglied Peter Trockel in Voerde am Niederrhein gezeigt. Ein guter Beitrag zur Bedeutung der Schafhaltung für die Landschafts- und Deichpflege. ...mehr lesen
Information zu häufig gestellten Fragen zur Impfung gegen Blauzungenkrankheit Serotyp 8
2009-04-24 13:57:49
Das Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV) hat kürzlich eine Sammlung häufig gestellter Fragen (FAQ) mit entsprechenden Antworten herausgegeben. Mitglieder unseres Verbandes können diese FAQ-Liste im Mitgliederbereich unserer Homepage unter "BTV-Aktuell" herunterladen. ...mehr lesen
Kataloge für Frühjahrsauktion am 7. Mai in Haus Düsse sind fertig
2009-04-21 17:57:16
Erstmalig findet in diesem Jahr in Haus Düsse eine gemeinsame Auktion für Jährlingsböcke der Rasse Schwarzköpfiges Fleischschaf der niedersächsischen und nordrhein-westfälischen Schafzuchtverbände statt. 34 Böcke bester Qualität wurden gemeldet und warten nun auf einen Käufer. ...mehr lesen
Umfrage zum Thema "Freilaufende Hunde" jetzt abgeschlossen
2009-04-20 17:04:36
Wir haben das Thema "Schäden durch freilaufende Hunde
an Schafherden" nun vorläufig abgeschlossen. Die Presse wurde informiert, um dadurch den Versuch zu unternehmen, das Verhalten der Hundehalter in Zukunft im positiven Sinne für die Schafhalter zu beeinflussen. Es ist beabsichtigt, später eine solche Umfrage zu wiederholen, um zu sehen, ob sich Änderungen ergeben haben.
...mehr lesen
EU-Kommission hält an Elektronischer Kennzeichnung für Schafe und Ziegen fest
2009-04-02 15:38:07
Trotz erheblicher Widerstände vieler EU-Länder gegen die verpflichtende Einführung der elektronischen Kennzeichnung für Schafe und Ziegen hält die EU-Kommission an der beschlossenen Verordnung fest. Ungarn hatte für die Agrarministerkonferenz Ende März einen Antrag gestellt, die elektronische Kennzeichnung nur auf freiwilliger Basis einzuführen. ...mehr lesen

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131

Benutzer:

Passwort:

registrieren | Hilfe

Aktuelles:

Beweidung von Uferrand- und Erosionsschutzstreifen durch Schafe und Ziegen
Gemäß den Richtlinien zur Förderung von Agrarumweltmaßnahmen sind Mahd und Abfuhr des Aufwuchses von Uferrand- und Erosionsschutzstreifen zulässig und aus Sicht des Gewässerschutzes durchaus erwünscht. Eine Beweidung ist gemäß den Richtlinien ausgeschlossen.

Aufgrund der bereits lange anhaltenden Dürre in weiten Teilen von NRW und der damit verbundenen Futterknappheit hat das NRW Landwirtschaftsministerium im Rahmen einer Ausnahmegenehmigung, dass ab dem 1. Juli bis zum Ende des laufenden Verpflichtungsjahres 2020 eine Beweidung der Uferrand- und Erosionsschutzstreifen durch Schafe und Ziegen in Form eines kurzfristigen Abhütens ohne Nachtpferch zulässig ist.


...mehr lesen