News

Ministerium veröffentlicht Impfplan zur Blauzungenkrankheit
2008-04-04 14:00:44
Landwirtschaftsminister Eckhard Uhlenberg hat am 3. April 2008 den Impfplan zum Schutz vor der Blauzungenkrankheit vorgelegt. Ab dem 16. Mai wird der Impfstoff von den drei beauftragten Herstellern ausgeliefert, in insgesamt 13 Lieferungen erhält Nordrhein-Westfalen bis zum 27. Juli drei Millionen Dosen Impfstoff. Bis Ende Juli soll die Impfung im ganzen Land abgeschlossen sein. ...mehr lesen
Ministerium bestätigt Impfung gegen Blauzungenkrankheit ab Mitte Mai
2008-04-02 13:34:34
In einer Pressemitteilung vom 31. März 2008 teilt das Ministerium für Umwelt und Naturschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz mit, dass der Impfstoff gegen die für Menschen ungefährliche Blauzungenkrankheit ab Mitte Mai ausgeliefert wird. ...mehr lesen
Berufsgenossenschaft lenkt ein
2008-03-22 15:19:22
Vor etwa einem Jahr haben wir in der Ausgabe 2/2007 unserer Schafnachrichten NRW ausführlich die Beitragsberechnung zur Berufsgenossenschaft erläutert. Wir haben dabei auch über ein Gespräch mit der Führungsspitze der Berufsgenossenschaft berichtet, in dem wir Veränderungen in der Beitragsberechnung für Hüteschäfereien gefordert haben.
...mehr lesen
Erfolgreiche Eliteauktion im Landwirtschaftszentrum Haus Düsse
2008-03-20 17:08:31
Zufrieden konnten die Veranstalter der diesjährigen Bundes-Elite für die Rassen Schwarzköpfiges Fleischschaf und Suffolk mit dem Verlauf der Veranstaltung in Haus Düsse sein. Trotz ungünstiger Bedingungen im Vorfeld - der zuständige Amtsveterinär hatte den geplanten Auktionsort Meschede entgegen ursprünglicher Absprachen verboten - konnte die Auktion reibungslos ablaufen.
...mehr lesen
Informationsveranstaltung der Kreiszüchterzentrale Wesel
2008-03-05 10:48:09
Die Kreiszüchterzentrale des Kreises Wesel lädt am 18. März 2008, 19.00 Uhr, alle Schafhalter der Kreise Wesel und Kleve in die Niederrheinhalle nach Wesel (An de Tent 1) zu einer Informationsveranstaltung ein, die unter dem Motto stehen soll "Schafhaltung in der Existenzkrise - Was ist zu tun?". ...mehr lesen

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121

Benutzer:

Passwort:

registrieren | Hilfe

Aktuelles:

Interaktive Karte mit Schlachthöfen für Schafe in Deutschland
Das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) führt eine online-Datenbank über Betriebe, die für die Schlachtung von Schafen und Ziegen zugelassen sind. Tippt man dort „SH“ für Schlachtbetrieb und "O" für Ovine (Schaf) bzw. "C" für Caprine (Ziege) in den Filter, erscheinen die Kontaktdaten der Schlachtbetriebe für Schafe bzw. Ziegen in Deutschland.

Die Daten zeigen, dass der Süden Deutschlands grundsätzlich besser versorgt ist als der Norden. In der Mitte Deutschlands ist das Süd-Nord-Gefälle nicht so ausgeprägt, da Sachsen relativ gut mit Schlachtbetrieben versorgt ist.

Ergänzend dazu gibt es auf Basis der BVL-Daten eine interaktive Karte, die die Schlachtbetriebe für Schafe in Deutschland zeigt. Aus den Daten geht allerdings nicht die Größe der Betriebe hervor, und auch nicht, ob und in welchem Umfang sie tatsächlich Schafe schlachten.



...mehr lesen