News

Entschädigung Blauzungenkrankheit nur noch mit Nachweis im Einzelfall
2007-12-10 16:20:09
Die Veterinärämter sind in NRW dazu übergegangen, Entschädigungsanträge für verendete Tiere nur noch dann an die Tierseuchenkasse weiterzuleiten, wenn in jedem Einzelfall nachgewiesen wird, dass Todesursache die Blauzungenkrankheit gewesen ist. ...mehr lesen
Ergänzungshinweise zur Viehverkehrsverordnung
2007-12-07 14:02:04
Ein Auslegungsvermerk des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz macht einige Ergänzungen unserer Unterlagen zur Kennzeichnung und Registrierung von Schafen gemäß Viehverkehrsverordnung erforderlich. ...mehr lesen
Trauer um Dr. Ewald Lammers
2007-12-04 15:26:00
Am 1. Dezember 2007 verstarb der langjährige Zuchtleiter und Geschäftsführer des Westfälischen Schafzuchtverbandes, Dr. Ewald Lammers aus Büren-Steinhausen im Alter von 79 Jahren. ...mehr lesen
Befähigungsnachweis für Tiertransporte über 65 km erforderlich!
2007-12-03 16:23:02
Allen Bemühungen der Verbände zum Trotz sind alle Schäfer lt. Gesetz ungeachtet jahrelanger Berufserfahrung bereits ab Januar 2008 dazu verpflichtet bei Schaftransporten ab 65 km Wegstrecke eine Sachkunde im Bereich Tiertransport nachzuweisen, denn in der EU-Verordnung vom 20. Dezember 2004 ...mehr lesen
Broschüre zur Kennzeichnung und Registrierung von Schafen online
2007-11-29 16:34:22
Mit der Verabschiedung der neuen Viehverkehrsverordnung vom 6. Juli 2007 kommen neue Belastungen auf alle Schafhalter zu, die derzeit im Rahmen der Bezirksversammlungen des Schafzuchtverbandes NRW behandelt werden. Flankierend zu diesen Informationsveranstaltung steht allen registrierten Mitgliedern im internen Bereich der Homepage nun eine Broschüre zum Download bereit. ...mehr lesen

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121

Benutzer:

Passwort:

registrieren | Hilfe

Aktuelles:

Interaktive Karte mit Schlachthöfen für Schafe in Deutschland
Das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) führt eine online-Datenbank über Betriebe, die für die Schlachtung von Schafen und Ziegen zugelassen sind. Tippt man dort „SH“ für Schlachtbetrieb und "O" für Ovine (Schaf) bzw. "C" für Caprine (Ziege) in den Filter, erscheinen die Kontaktdaten der Schlachtbetriebe für Schafe bzw. Ziegen in Deutschland.

Die Daten zeigen, dass der Süden Deutschlands grundsätzlich besser versorgt ist als der Norden. In der Mitte Deutschlands ist das Süd-Nord-Gefälle nicht so ausgeprägt, da Sachsen relativ gut mit Schlachtbetrieben versorgt ist.

Ergänzend dazu gibt es auf Basis der BVL-Daten eine interaktive Karte, die die Schlachtbetriebe für Schafe in Deutschland zeigt. Aus den Daten geht allerdings nicht die Größe der Betriebe hervor, und auch nicht, ob und in welchem Umfang sie tatsächlich Schafe schlachten.



...mehr lesen