News

EU-GH weist Klage gegen EU-Kennzeichnungs-Verordnung ab
2013-10-21 15:00:53
Mit Bedauern stellen die Vereinigung Deutscher Landesschafzuchtverbände e.V. (VDL) und die Bundesvereinigung Deutscher Ziegenzüchter (BDZ) das am 17. Oktober 2013 gefällte Urteil des Europäischen Gerichtshofes (EuGH) zur verpflichtenden elektronischen Einzeltierkennzeichnung und –registrierung von Schafen und Ziegen fest. ...mehr lesen
Tierseuchenkasse NRW fördert Bestandsregisterführung durch die Schafberatung NRW
2013-10-14 14:14:33
Die Bestandsregisterführung ist für viele Schafhalter eine lästige Angelegenheit. Um Nerven und Zeit zu sparen kann man damit die Schafberatung NRW beauftragen. Zudem gibt es dafür eine attraktive Beihilfe von der Tierseuchenkasse. ...mehr lesen
Bezirksversammlungen starten am 23. Oktober 2013 in Finnentrop
2013-10-09 16:38:28
Die diesjährigen Bezirksversammlungen des Schafzuchtverbandes NRW stehen ganz im Zeichen des Problems frei laufender Hunde. Die erste Veranstaltung findet in diesem Jahr am 23. Oktober 2013 ab 19.30 Uhr im Hotel-Restaurant Cordes in Finnentrop statt. ...mehr lesen
8. gem. Delegiertenversammlung des Schafzuchtverbandes und der Schafzüchtervereinigung NRW
2013-09-26 13:14:20
Am 2. Oktober 2013 findet ab 19.30 Uhr die 8. gemeinsame Delegiertenversammlung des Schafzuchtverbandes und der Schafzüchtervereinigung NRW in der Gaststätte Alte Post, Lanstroper Str. 89, in Dortmund-Lanstrop statt. Den Gastvortrag hält zu Beginn der Veranstaltung der Geschäftsführer der Vereinigung Deutscher Landesschafzuchtverbände, Dr. Stefan Völl, Berlin. ...mehr lesen
EU-GH entscheidet am 17. Oktober 2013 über Klage gegen EU-Kennzeichnungs-Verordnung
2013-09-18 10:54:25
Wie am Montag, 16. September bekannt wurde, wird am Donnerstag, dem 17.10.2013 um 9:30 Uhr beim EuGH in Luxemburg die abschließende Entscheidung zum Prozess zur Einzeltierkennzeichnung etc. von Schafen und Ziegen verlesen. Damit wird auch die mündliche Verhandlung nicht mehr erneut aufgegriffen. ...mehr lesen

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102

Benutzer:

Passwort:

registrieren | Hilfe

Aktuelles:

100 Prozent staatliche Unterstützung für Vorsorge und Entschädigung bei Wolfsrissen möglich
Die Europäische Kommission hat heute entschieden, dass Investitionen in Vorsorgemaßnahmen gegen Risse von Weidetieren durch Wölfe zu 100 Prozent durch die Länder finanziert werden können, ohne dass dies als unzulässige Beihilfe gilt.

...mehr lesen