News

Viola Hebeler und Border Collie Gismo sind Deutsche Meister
2015-11-06 11:29:38
Auch in diesem Jahr kommt der Deutsche Meister der Koppelgebrauchshunde aus Nordrhein-Westfalen. Am 17. und 18. Oktober gelang es Dr. Viola Hebeler, Mitglied des Schafzuchtverbandes NRW, und ihrem jungen Border Collie „Gismo“ im Schleswig-holsteinischen Ahrenviöl die Deutsche Meisterschaft zu gewinnen. ...mehr lesen
Bezirksversammlung am Dienstag, dem 10. November, in Zülpich Nemmenich
2015-11-02 16:12:00
Am 10. November 2015 wird die Reihe der gemeinsamen Bezirksversammlungen des Schafzuchtverbandes NRW und der Schafzüchtervereinigung NRW um 19.30 Uhr mit einer Veranstaltung in der Gaststätte En dr Kurv, Philipp-Orth-Str. 26, in Zülpich-Nemmenich fortgesetzt. ...mehr lesen
Bezirksversammlungen starten am 3. November in Lohmar
2015-11-02 13:59:20
Der Schafzuchtverband NRW und die Schafzüchtervereinigung NRW starten am 3. November 2015 auf dem Krewelshof in Lohmar mit ihren diesjährigen Bezirksversammlungen. Bei den Bezirksversammlungen werden in diesem Jahr die Delegierten neu gewählt, die die Mitglieder des entsprechenden Bezirkes bei der einmal jährlich stattfindenden Delegiertenversammlung vertreten. ...mehr lesen
Delegiertenversammlung am 21. Oktober 2015 in Dortmund-Lanstrop
2015-10-01 16:58:10
Die diesjährige gemeinsame Delegiertenversammlung der Schafzüchtervereinigung NRW und des Schafzuchtverbandes NRW findet am 21. Oktober 2015, 19.30 Uhr, in der Gaststätte Alte Post in Dortmund-Lanstrop statt. ...mehr lesen
Große Landesschafschau in Lindlar am 20. September
2015-09-08 13:42:34
Am Sonntag, dem 20. September, findet im Rahmen der Kreistierschau des Oberbergischen Kreises in Lindlar auf der Reitanlage Falkenhof in Lindlar-Lingenbach eine Landesschafschau der Schafzüchtervereinigung Nordrhein-Westfalen statt. ...mehr lesen

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131

Benutzer:

Passwort:

registrieren | Hilfe

Aktuelles:

Beweidung von Uferrand- und Erosionsschutzstreifen durch Schafe und Ziegen
Gemäß den Richtlinien zur Förderung von Agrarumweltmaßnahmen sind Mahd und Abfuhr des Aufwuchses von Uferrand- und Erosionsschutzstreifen zulässig und aus Sicht des Gewässerschutzes durchaus erwünscht. Eine Beweidung ist gemäß den Richtlinien ausgeschlossen.

Aufgrund der bereits lange anhaltenden Dürre in weiten Teilen von NRW und der damit verbundenen Futterknappheit hat das NRW Landwirtschaftsministerium im Rahmen einer Ausnahmegenehmigung, dass ab dem 1. Juli bis zum Ende des laufenden Verpflichtungsjahres 2020 eine Beweidung der Uferrand- und Erosionsschutzstreifen durch Schafe und Ziegen in Form eines kurzfristigen Abhütens ohne Nachtpferch zulässig ist.


...mehr lesen