News

Bentheimer Elite Auktion in Uelsen - Karla Ebert aus Lemgo stellte Siegerbock!
2011-08-01 16:38:47
Wie schon in vergangenen Jahren, waren die Schafzüchter aus NRW in Uelsen erfolgreich. Es stellten aus: Hans Holtkamp aus Hamminkeln, Alfred Letterhaus aus Dülmen, Georg Flötotto aus Verl sowie Karla Ebert aus Lemgo. ...mehr lesen
NRW Schaftage am 17. und 18. August 2011
2011-07-28 12:32:49
Der Katalog für die Kör- u. Absatzveranstaltung von Texelschafen und Ostfriesischen Milchschafen steht zum Download bereit. ...mehr lesen
Herbstauktion in der Niederrheinhalle in Krefeld
2011-07-22 14:35:21
Am 27. August 2011 findet in der Niederrhein-Halle in Krefeld wieder die traditionelle Herbst-Absatzveranstaltung der Schafzüchtervereinigung NRW statt. Auch in diesem Jahr werden bei dieser Veranstaltung wieder sowohl Zuchtschafe von Wirtschaftsrassen als auch von Landschafrassen aufgetrieben. ...mehr lesen
Schafhaltertreffen mit Wollsammlung in Bad Münstereifel
2011-07-19 14:52:01
Karl Wey und Rudolph Welter laden regelmäßig einmal im Quartal zu einem Stammtisch für Schafhalter des Bezirkes 12 ein. Die nächste Veranstaltung ist als Regionaltreffen mit Wollsammlung am 19. August 2011, 19.00 Uhr am Stall von Hans-Josef und Rudolf Welter in Bad Münstereifel-Ivrsheim geplant. ...mehr lesen
Lehrfahrt ins Sauerland
2011-07-19 14:16:41
Erneut organisiert der Bezirksvorstand des Bezirkes „Eifel“ in diesem Jahr eine Lehrfahrt, diesmal am 11. September ins Sauerland, zu der er alle interessierten Mitglieder des Schafzuchtverbandes NRW einlädt. ...mehr lesen

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102

Benutzer:

Passwort:

registrieren | Hilfe

Aktuelles:

100 Prozent staatliche Unterstützung für Vorsorge und Entschädigung bei Wolfsrissen möglich
Die Europäische Kommission hat heute entschieden, dass Investitionen in Vorsorgemaßnahmen gegen Risse von Weidetieren durch Wölfe zu 100 Prozent durch die Länder finanziert werden können, ohne dass dies als unzulässige Beihilfe gilt.

...mehr lesen