News

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr....
2011-12-22 09:30:05
wünschen Vorstand und Geschäftsstelle des Schafzuchtverbandes Nordrhein-Westfalen. ...mehr lesen
Verbandslehrfahrt 2012 ins Frankenland
2011-12-05 13:41:16
Der neu gegründete Verbandsausschuss für die Organisation von Lehrfahrten plant im Jahr 2012 eine 3-Tagesfahrt ins Frankenland, zu der er alle Mitglieder des Schafzuchtverbandes NRW herzlich einlädt. Termin: 11. - 13. Mai 2012. ...mehr lesen
Startschuss der Bezirksversammlungen am 15. November
2011-11-10 11:01:34
In der Zeit vom 15. November bis 14. Dezember finden die Bezirksversammlungen des Schafzuchtverbandes und der Schafzüchtervereinigung NRW statt. ...mehr lesen
Ministerium antwortet auf Dioxin-Anfrage
2011-10-10 15:55:10
Im März 2011 hat das Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen (MKULNV) einen Erlass herausgegeben, der faktisch einem Verbot der Abgabe von Schaflebern gleich kam. ...mehr lesen
Eifel trifft Sauerland
2011-09-23 14:58:47
Treffpunkt: Heidehof, Abfahrt 7.30 Uhr!

So hatten Rudi Welter und Karl Wey zur 2. Lehrfahrt des Bezirks Eifel vom Schafzuchtverband NRW eingeladen. Ein voller Reisebus startete am 11. September 2011 mit 52 Schafbegeisterten in einen schönen Spätsommertag. ...mehr lesen

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121

Benutzer:

Passwort:

registrieren | Hilfe

Aktuelles:

Neues Wolfsverdachtsgebiet Oberbergisches Land
Das Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz teilt mit:

Fotonachweise und genetische Spuren an gerissenen Nutz- und Wildtieren legen nahe, dass ein Wolf im Oberbergischen Land zwischen der Bundesautobahn A3 im Westen, der Bundesautobahn A4 im Norden und der Landesgrenze nach Rheinland-Pfalz im Südosten ortstreu geworden ist. Derselbe Wolf wurde auch im Landkreis Neuwied in Rheinland-Pfalz nachgewiesen. Vor diesem Hintergrund wird das Umweltministerium noch in dieser Woche erstmals ein “Wolfsverdachtsgebiet“ für die Region “Oberbergisches Land" ausweisen.


...mehr lesen