News

Vortrag von Dr. Kaulfuß bei Delegiertenversammlung jetzt verfügbar
2012-11-13 15:00:39
Dr. Karl-Heinz Kaulfuß hat anlässlich der gemeinsamen Delegiertenversammlung des Schafzuchtverbandes NRW und der Schafzüchtervereinigung NRW einen vielbeachteten Vortrag zu den neuen Empfehlungen der Deutschen Veterinärmedizinischen Gesellschaft für die Haltung von Schafen gehalten. ...mehr lesen
Am 30. Oktober beginnen die Bezirksversammlungen
2012-10-26 14:09:53
Am kommenden Dienstag findet ab 19.30 Uhr in Odenthal-Altenberg die erste von 9 Bezirksversammlungen des Schafzuchtverbandes NRW statt. Alle Mitglieder und an Schafzucht Interessierten sind herzlich eingeladen. ...mehr lesen
Antworten zur Aktion Agrardiesel-Rückerstattung jetzt abrufbar
2012-10-11 16:07:28
Vor 1 Monat hatten wir über die Teilnahme des Schafzuchtverbandes NRW an der bundesweiten Aktion zur Agrardiesel-Rückerstattung berichtet. Die Antworten verschiedner Bundestags- und Landtagsabgeordneten sowie von Minister Remmel können Mitglieder des Schafzuchtverbandes NRW nun im Internen Bereich dieser Homepage nachlesen. ...mehr lesen
Ortrun Humpert aus Löwendorf neue Vorsitzende des Schafzuchtverbandes NRW
2012-10-04 14:21:51
Die Delegierten des Schafzuchtverbandes NRW und der Schafzüchtervereinigung NRW wählten am 2. Oktober 2012 die 48-jährige Schäferin Ortrun Humpert aus Marienmünster-Löwendorf zur neuen Vorsitzenden dieser beiden Vereine. Zu Ihrem Stellvertreter wählten die Delegierten den 51-jährigen Schäfer Karl Wey aus Bad Münstereifel-Arloff. ...mehr lesen
Westfalenmeisterschaft der Hütehunde am 29. und 30. September in Nettelstedt
2012-09-25 11:02:16
Am 29. und 30. September 2012 veranstaltet die Arbeitsgemeinschaft Border Collie Deutschland (ABCD) ihre diesjährigen Westfalenmeisterschaften auf dem Gelände der Moorschäferei Rösener in Lübbecke-Nettelstedt, Westerbruchweg 17. Es gibt neben dem interessanten Trial Infos rund um die Schafbeweidung im Großen Torfmoor, Leckeres vom Lamm, Strohhüpfburg für Kinder, Kaffee und Kuchen. ...mehr lesen

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131

Benutzer:

Passwort:

registrieren | Hilfe

Aktuelles:

Beweidung von Uferrand- und Erosionsschutzstreifen durch Schafe und Ziegen
Gemäß den Richtlinien zur Förderung von Agrarumweltmaßnahmen sind Mahd und Abfuhr des Aufwuchses von Uferrand- und Erosionsschutzstreifen zulässig und aus Sicht des Gewässerschutzes durchaus erwünscht. Eine Beweidung ist gemäß den Richtlinien ausgeschlossen.

Aufgrund der bereits lange anhaltenden Dürre in weiten Teilen von NRW und der damit verbundenen Futterknappheit hat das NRW Landwirtschaftsministerium im Rahmen einer Ausnahmegenehmigung, dass ab dem 1. Juli bis zum Ende des laufenden Verpflichtungsjahres 2020 eine Beweidung der Uferrand- und Erosionsschutzstreifen durch Schafe und Ziegen in Form eines kurzfristigen Abhütens ohne Nachtpferch zulässig ist.


...mehr lesen