News

Umfrage zum Thema "Freilaufende Hunde" jetzt abgeschlossen
2009-04-20 17:04:36
Wir haben das Thema "Schäden durch freilaufende Hunde
an Schafherden" nun vorläufig abgeschlossen. Die Presse wurde informiert, um dadurch den Versuch zu unternehmen, das Verhalten der Hundehalter in Zukunft im positiven Sinne für die Schafhalter zu beeinflussen. Es ist beabsichtigt, später eine solche Umfrage zu wiederholen, um zu sehen, ob sich Änderungen ergeben haben.
...mehr lesen
EU-Kommission hält an Elektronischer Kennzeichnung für Schafe und Ziegen fest
2009-04-02 15:38:07
Trotz erheblicher Widerstände vieler EU-Länder gegen die verpflichtende Einführung der elektronischen Kennzeichnung für Schafe und Ziegen hält die EU-Kommission an der beschlossenen Verordnung fest. Ungarn hatte für die Agrarministerkonferenz Ende März einen Antrag gestellt, die elektronische Kennzeichnung nur auf freiwilliger Basis einzuführen. ...mehr lesen
Verbandsfahrt ins Saarland und Elsass
2009-03-09 16:48:53
Kurzentschlossene haben bis zum 20. März noch die Möglichkeit, sich für die Fahrt des Schafzuchtverbands ins Saarland und Elsass vom 27. bis 29. Mai anzumelden. Einige Plätze sind bei dieser Fahrt noch frei, müssen aber jetzt vergeben werden, um die Hotelplätze nicht zu verlieren. ...mehr lesen
BTV-6-Restrikionsgebiete aufgehoben
2009-03-06 12:04:17
Am 5. März 2009 hat die Bundesministerin für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz Ilse Aigner die Verordnung zum Schutz vor der Verschleppung der Blauzungenkrankheit des Serotyps 6 vom 14. Januar 2009 mit sofortiger Wirkung aufgehoben. ...mehr lesen
Termin für den ersten Teil des Lehrgangs Landschaftspflege mit Schafen steht
2009-03-06 10:45:15
Der Termin des ersten Teils des Lehrgangs Landschaftspflege mit Schafe wurde auf den 18. Juni 2009, 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr festgelegt, der Lehrgang wird wie im Jahr 2008 im Naturschutzzentrum Märkischer Kreis stattfinden. ...mehr lesen

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102

Benutzer:

Passwort:

registrieren | Hilfe

Aktuelles:

100 Prozent staatliche Unterstützung für Vorsorge und Entschädigung bei Wolfsrissen möglich
Die Europäische Kommission hat heute entschieden, dass Investitionen in Vorsorgemaßnahmen gegen Risse von Weidetieren durch Wölfe zu 100 Prozent durch die Länder finanziert werden können, ohne dass dies als unzulässige Beihilfe gilt.

...mehr lesen