News

Lehrgang Befähigungsnachweis Tierschutz-Transport-VO in Haus Düsse
2011-06-18 15:23:15
Seit dem 1.1.2008 benötigt jeder ,der im Zusammenhang mit einer wirtschaftlichen Tätigkeit Rinder, Schweine, Schafe, Ziegen oder Hausequiden über eine Entfernung von mehr als 65 km transportiert, einen Befähigungsachweis. ...mehr lesen
Landwirtschaftskammer NRW gibt Sonderregelungen wegen Trockenheit bekannt
2011-06-18 15:13:39
Das Frühjahr 2011 läßt aufgrund seiner Trockenheit viele Schafhalter befürchten, dass ihnen im kommenden Winter nicht genug Futterkonserven für den Winter zur Verfügung steht. Ein Erlass des Ministeriums zu Flächen, die für die landwirtschaftliche Nutzung normalerweise nicht oder nur eingeschränkt zur Verfügung stehen, soll nun etwas Entlastung bringen. ...mehr lesen
Vorbereitungen zu den Schaftagen 2011 angelaufen
2011-06-18 15:04:26
Auch in diesem Jahr lädt die Schafzüchtervereinigung NRW wieder zu den Schaftagen NRW nach Haus Düsse ein. Bestandteil dieser Veranstaltung am 17. und 18. August ist eine Auktion für Texelschafe aus maedi-unverdächtigen Betrieben, die allen Züchtern in Deutschland offen steht. ...mehr lesen
Großes mediales Interesse für Anliegen der Berufsschäfer
2011-06-01 16:51:36
Mehrere Fernsehsender haben sich angesagt, am Freitag, dem 3. Juni, beim Umweltfestival in Berlin über die Anliegen der Berufsschäfer zu berichten. Die VDL möchte diese Gelegenheit natürlich nicht ungenutzt verstreichen lassen und bittet darum, dass möglichst viele Schäfer sich ab Freitag Mittag in Berlin einfinden und damit die Grundlage für interessante Fernsehreportagen schaffen.
...mehr lesen
Lehrgang Schafschur u. Liste von Schafscherern
2011-05-27 12:04:13
Am 24. und 25 Mai fand im LZ Haus Düsse, Bad Sassendorf ein Lehrgang "Schafschur für Anfänger" statt...registrierte Mitglieder finden im internen Bereich unserer Homepage eine aktuelle Liste von Schafscherern... ...mehr lesen

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131

Benutzer:

Passwort:

registrieren | Hilfe

Aktuelles:

Beweidung von Uferrand- und Erosionsschutzstreifen durch Schafe und Ziegen
Gemäß den Richtlinien zur Förderung von Agrarumweltmaßnahmen sind Mahd und Abfuhr des Aufwuchses von Uferrand- und Erosionsschutzstreifen zulässig und aus Sicht des Gewässerschutzes durchaus erwünscht. Eine Beweidung ist gemäß den Richtlinien ausgeschlossen.

Aufgrund der bereits lange anhaltenden Dürre in weiten Teilen von NRW und der damit verbundenen Futterknappheit hat das NRW Landwirtschaftsministerium im Rahmen einer Ausnahmegenehmigung, dass ab dem 1. Juli bis zum Ende des laufenden Verpflichtungsjahres 2020 eine Beweidung der Uferrand- und Erosionsschutzstreifen durch Schafe und Ziegen in Form eines kurzfristigen Abhütens ohne Nachtpferch zulässig ist.


...mehr lesen