News

Erzeugererklärung Lebensmittelsicherheit jetzt abrufbar
2010-08-06 12:31:34
Auch Schafhalter haben nach dem Futtermittel- und Lebensmittelhygienerecht der EU zu gewährleisten, dass von ihrem Schlachtvieh keine gesundheitliche Gefahr für den Konsumenten ausgeht. Seit dem 1. Januar 2010 muss dies mit der "Information zur Lebensmittelsicherheit" (auch Erzeugererklärung genannt) unterschriftlich bestätigt werden. ...mehr lesen
Nordrhein-Westfalens Schafzüchter trauern um Johannes Hemmers
2010-08-02 09:02:24
Am 19. Juli 2010 verstarb nach langer Krankheit Johannes Hemmers. Viele Jahrzehnte gehörte er zu den führenden Züchtern für schwarzköpfige Fleischschafe. Zu seiner Beerdigung hatten sich neben vielen Schafhaltern Freunde und Bekannte eingefunden. Mit Johannes Hemmers verlieren die Schafhalterkollegen einen guten Mitstreiter und Freund. ...mehr lesen
Kataloge für die NRW-Schaftage am 18. und 19. August jetzt online
2010-07-30 10:26:12
Am 18. und 19. August 2010 finden im Landwirtschaftszentrum Haus Düsse wieder die NRW-Schaftage mit Prämierung und Verkauf von Zuchtschafen vieler Rassen statt. Wer sich bereits jetzt über das Angebot an Zuchtschafen informieren möchte, kann Veranstaltungskataloge ab sofort kostenlos herunterladen. ...mehr lesen
Europäischer Hirtenzug in NRW angekommen
2010-07-28 09:36:25
Am 24. Juli wurde der Staffelstab des europäischen Hirtenzuges in Blomberg-Großenmarpe von Schäfermeister Seebürger aus Niedersachsen an Schäfermeister Anton Hense aus Herbram übergeben. Damit ist der Hirtenzug in Nordrhein-Westfalen angekommen und bewegt sich nun in Richtung Paderborn. ...mehr lesen
Lehrgangstermine im Jahr 2011 stehen fest
2010-07-13 17:55:05
Die Schafzüchtervereinigung NRW bietet auch im Jahr 2011 wieder eine große Zahl von Lehrgängen an. Die Termine für die Lehrgänge wurden jetzt festgelegt und können unter der Rubrik "Lehrgänge"abgerufen werden. ...mehr lesen

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131

Benutzer:

Passwort:

registrieren | Hilfe

Aktuelles:

Beweidung von Uferrand- und Erosionsschutzstreifen durch Schafe und Ziegen
Gemäß den Richtlinien zur Förderung von Agrarumweltmaßnahmen sind Mahd und Abfuhr des Aufwuchses von Uferrand- und Erosionsschutzstreifen zulässig und aus Sicht des Gewässerschutzes durchaus erwünscht. Eine Beweidung ist gemäß den Richtlinien ausgeschlossen.

Aufgrund der bereits lange anhaltenden Dürre in weiten Teilen von NRW und der damit verbundenen Futterknappheit hat das NRW Landwirtschaftsministerium im Rahmen einer Ausnahmegenehmigung, dass ab dem 1. Juli bis zum Ende des laufenden Verpflichtungsjahres 2020 eine Beweidung der Uferrand- und Erosionsschutzstreifen durch Schafe und Ziegen in Form eines kurzfristigen Abhütens ohne Nachtpferch zulässig ist.


...mehr lesen